Datenschutzerklärung

​​​​​​​Grundlage eines effektiven Datenschutzes ist die umfassende Information über die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer Daten („Datenverarbeitung“). Daher möchten wir Sie informieren,

- Wann bzw. bei welchen Aktionen wir Daten verarbeiten,

- Welche Daten wir aus welchen Gründen verarbeiten,

- Wer Daten erhält,

- Welche Rechte Sie wegen der Datenverarbeitung durch uns haben.


Diese Datenschutzerklärung regelt die Nutzung personenbezogener Daten auf unserer Website www.lemke.berlin inklusive ihrer Unterseiten sowie den darüber in Anspruch genommenen Leistungen. Wenn Sie unsere Website über einen Link verlassen oder unsere Präsenz auf einer Social-Media-Plattform besuchen, verlassen Sie auch den Anwendungsbereich dieser Datenschutzerklärung.


Die Übertragung von Informationen zu oder von dieser Website wird mit einer TLS-Verschlüsselung abgesichert.


Diese Datenschutzerklärung können Sie dauerhaft und jederzeit unter der Adresse https://www.lemke.berlin/datenschutz abrufen, ausdrucken oder herunterladen.


I. KONTAKTINFORMATIONEN


Verantwortlicher für die Datenverarbeitung im Rahmen dieser Website im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) ist:

Lemke Brew Systems GmbH & Co. KG

Vertreten durch den Geschäftsführer Oliver Lemke

Kantstraße 63 A

10627 Berlin

datenschutz@lemke.berlin


II. ALLGEMEINES ZUR DATENVERARBEITUNG


1. Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten

Die Bereitstellung der Website macht die Verarbeitung verschiedener Informationen erforderlich. Darüber hinaus richtet sich der Umfang der Datenverarbeitung nach Ihrer Nutzung der Funktionalitäten der Website, beispielsweise, wenn Sie über das Kontaktformular mit uns kommunizieren oder in die Verarbeitung von Daten einwilligen.

Sie sind beim reinen Website-Besuch nicht verpflichtet, uns personenbezogene Daten bereitzustellen. Soweit die Bereitstellung dieser Daten aber technisch zwingend mit dem Aufruf unserer Seite verbunden ist, führt eine Weigerung dazu, dass Sie unsere Website nicht betreten und nutzen können.

Wenn Sie mit uns oder einer unserer verbundenen Unternehmen über die Website einen Vertrags schließen, z.B. über eine Brauereiführung, können Sie daraus oder aufgrund einer rechtlichen Vorgabe zur Angabe personenbezogener Daten verpflichtet sein, insbesondere soweit dies zur Erfüllung Ihrer eigenen vertraglichen oder gesetzlichen Pflichten erforderlich ist. Insofern können Sie sich bei Nichtangabe bußgeld- oder schadensersatzpflichtig machen. Soweit die Angabe Ihrer Daten zur Erfüllung unserer Pflichten erforderlich ist, besteht eine Obliegenheit Ihrerseits. Eine Weigerung kann den Verlust Ihres Leistungsanspruchs sowie ebenfalls Schadensersatzansprüche unsererseits nach sich ziehen.

Als Besucher unserer Websites unterliegen Sie keiner automatisierten Entscheidungsfindung im Sinne von Art. 22 DSGVO.


2. ​​​​​​​Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten

Die Rechtsgrundlagen für die Verarbeitung personenbezogener Daten werden nachfolgend dargestellt.


Verarbeitungsgrund: Vertragserfüllung oder Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen

Rechtsgrundlage in der DSGVO: Art. 6 Abs. 1 b)

Erläuterung: Eine Verarbeitung erfolgt nur in dem Umfang, der für die Wahrnehmung und Erfüllung der Rechte und Pflichten aus dem Vertrag erforderlich ist. Soweit nicht ausdrücklich anders dargestellt, erfolgt die Datenverarbeitung durch uns nur in diesem Umfang.


Verarbeitungsgrund: Berechtigtes Interesse

Rechtsgrundlage in der DSGVO: Art. 6 Abs. 1 f)

Erläuterung: Eine Verarbeitung erfolgt, soweit wir ein berechtigtes Interesse haben und keine entgegenstehenden überwiegenden Interessen des Betroffenen ersichtlich sind. Das konkrete Interesse wird in dieser Datenschutzerklärung im Rahmen der Verarbeitungsdarstellung erläutert.


Verarbeitungsgrund: Einwilligung

Rechtsgrundlage in der DSGVO: Art. 6 Abs. 1 a)

Erläuterung: Eine Verarbeitung erfolgt, soweit Sie hierzu ausdrücklich der Art und dem Umfang der Datenverarbeitung zugestimmt haben. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Die bis zu diesem Zeitpunkt erfolgte Verarbeitung wird davon aber nicht betroffen.


Verarbeitungsgrund: Rechtliche Pflicht

Rechtsgrundlage in der DSGVO: Art. 6 Abs. 1 c)

Erläuterung: Eine Verarbeitung erfolgt, soweit dies zur Erfüllung deutscher oder europäischer rechtlicher Pflichten erforderlich ist.


3. ​​​​​​​Datenlöschung und Speicherdauer

Wir löschen Ihre personenbezogenen Daten, sobald die Rechtsgrundlage für deren Verarbeitung entfällt. Teilweise können Rechtsgrundlagen aber auch parallel bestehen bzw. kann mit Wegfall einer Rechtsgrundlage eine neue eingreifen, wie beispielsweise die Pflicht, bestimmte Daten zur Erfüllung einer gesetzlichen Aufbewahrungspflicht zu speichern.


III. DATENVERARBEITUNG FÜR BEREITSTELLUNG DER WEBSITE


Damit wir Ihnen die Website anzeigen können, ist es erforderlich, bestimmte Informationen zu verarbeiten. Dies erfolgt bereits, wenn Sie unsere Website aufrufen. Zudem bieten wir auf unserer Website verschiedene Funktionalitäten an, die eine weitergehende Datenverarbeitung erforderlich machen.


  1. 1. Log Files

Beim Aufruf unserer Website sendet Ihr Browser verschiedene Informationen an unseren Server, sog. Server-Protokolldateien (Log-Files). Diese benötigen wir zum Aufbau und Erhalt der Verbindung. Unter den Daten ist auch Ihre IP-Adresse, die wir als personenbezogenes Datum behandeln. Daneben werden die folgenden Daten erhoben:

- Datum und Uhrzeit zum Zeitpunkt des Zugriffes

- Abruf erfolgreich / nicht erfolgreich

- Menge der gesendeten Daten in Byte

- Quelle/Verweis, von welchem Sie auf die Seite gelangten

- Verwendeter Browser

- Verwendetes Betriebssystem


Wir speichern diese Daten in sog. Server-Protokolldateien (Log-Files). Eine Zusammenführung dieser Daten mit weiteren Daten über Sie erfolgt nicht. Die Speicherung der Log-Files inklusive Ihrer IP-Adresse dient dem berechtigten Interesse der Bereitstellung unserer Website und der Verhinderung derer missbräuchlicher Nutzung sowie zur Durchführung einer Fehleranalyse. Gespeicherte Logfiles werden spätestens nach Ablauf von 30 Tagen gelöscht, es sei denn eine längere Speicherung ist erforderlich, um beispielsweise einen Angriff auf unsere Website abzuwehren oder aufzuklären.


  1. 2. Technisch bedingte Cookies

Zum Aufbau und Erhalt der Verbindung setzen wir Cookies ein. Ein Cookie ist eine kleine Textdatei mit Informationen, die durch Ihren Browser übermittelt und auf Ihrem Rechner gespeichert wird. Diese Cookies beinhalten keine persönlichen Daten. Sie können die Verwendung von Cookies auch in Ihrem Browser steuern und Cookies selbst jederzeit löschen. Cookies können erforderlich für die Verbindungsherstellung bzw. die Verbesserung der Nutzung der Website sein.

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können.

Der Einsatz technisch bedingter Cookies und die damit verbundene Datenverarbeitung erfolgt aufgrund unseres berechtigten Interesses an einer technisch einwandfreien und komfortablen Nutzungsmöglichkeit unserer Website. Technisch bedingte Cookies werden in der Regel beim Schließen Ihres Browsers automatisch gelöscht (Session-Cookies), in anderen Fällen erst nach einiger Zeit (Persistent-Cookies). Die Speicherdauer von Persistent-Cookies wird vom Anbieter bestimmt und kann von Ihnen beispielsweise in Ihrem Browser eingesehen werden.


  1. 3. Reservierungen

Sie können über die Website eine Führung oder Verkostung in unserer Brauerei buchen. Hierfür müssen Sie sämtliche als Pflichtangabe gekennzeichneten Eingabefelder des Buchungsformulars auf unserer Website ausfüllen und dieses absenden. Alle weiteren Daten, die Sie uns im Rahmen der Anfrage übermitteln, auch über das Freitextfeld, erfolgen freiwillig.


Wir verwenden die so übermittelten Daten ausschließlich zur Planung, Durchführung und Abrechnung der Führung. Die Führung oder Verkostung finden stets in unserem Brauhaus Lemke am Hackeschen Markt statt, das von der Lemkes Spezialitätenbrauerei GmbH, Dircksenstraße, S-Bahnbogen 143, 10178 Berlin (nachfolgend „Brauhaus am Hackeschen Markt“) betrieben wird. Zur Planung und Durchführung werden die Daten an das Brauhaus am Hackeschen Markt weitergegeben.

Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist insofern die Erforderlichkeit für die Durchführung des mit der Anmeldung begründeten Vertragsverhältnisses bzw. der Durchführung der vorvertraglichen Maßnahmen.


Tischreservierungen werden über das Buchungstool OpenTable der OpenTable Inc., in Deutschland betrieben von der OpenTable GmbH, Zeil 109, Frankfurt 60313 (nachfolgend „OpenTable“) vorgenommen. Im Falle einer Reservierung erhalten wir die angegeben Daten von OpenTable und verarbeiten diese ausschließlich zur Durchführung der Reservierung. Für die Datenverarbeitung durch OpenTable gelten deren Datenschutzerklärung https://www.opentable.de/legal/privacy-policy sowie deren Nutzungsbedingungen https://www.opentable.de/legal/terms-and-conditions.


  1. 4. Videoüberwachung in der Brauerei und den Brauhäusern

Bestimmte Bereiche unserer Brauhäuser und Anlagen werden aus Sicherheitsgründen videoüberwacht. Wenn Sie sich in den betroffenen Bereich begeben, kommt es entsprechend zu einer Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten.

Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung ist unser berechtigtes Interesse am Schutz unserer Räumlichkeiten und Anlagen vor unerlaubtem Zutritt bzw. dessen Nachvollziehbarkeit im Rahmen von Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO. Sie können die Datenverarbeitung verhindern, indem Sie die überwachten Bereiche meiden. Je nachdem, welche Aktivitäten aufgezeichnet werden, kann die Speicherung auch der Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung nach Art. 6 abs. 1 c) DSGVO, dem Schutz lebenswichtiger Interessen nach Art. 6 Abs. 1 d) DSGVO oder der Wahrnehmung einer Aufgabe im öffentlichen Interesse nach Art. 6 Abs. 1 d) DSGVO dienen.

Die Aufzeichnungen werden grundsätzlich nach einer Speicherdauer von 7 Tagen gelöscht bzw. überschrieben. Ergeben sich aus den Aufnahmen Hinweise auf einen unbefugten Zutritt oder andere Sachverhalten, an denen aus unserer Sicht ein Dokumentationsbedürfnis besteht, werden die Aufnahmen so lange gespeichert, bis unser diesbezügliches berechtigtes Interesse entfällt. Im Einzelfall kann im Zuge der vorgenannten Rechtsgrundlagen auch eine längere Speicherfrist eingreifen.


  1. 5. Einladung zu Events, Einsatz von MailChimp

Wir verwenden unter Umständen Ihre E-Mail-Adresse, die wir im Rahmen einer laufenden Geschäftsbeziehung erhalten haben, um Sie zu Events des Brauhauses oder der Brauerei einzuladen. Sie können dieser Verwendung Ihrer E-Mail-Adresse jederzeit widersprechen, ohne dass Ihnen hierdurch zusätzliche Kosten entstehen.

Für den Versand der E-Mails verwenden wir den E-Mail-Provider MailChimp, The Rocket Science Group LLC, 675 Ponce de Leon Avenue NE, Suite 5000, Atlanta, GA 30308, USA („MailChimp“). Die Daten werden an MailChimp in die USA übermittelt und dort gespeichert. Neben dem einfachen
E-Mail-Versand bietet MailChimp verschiedene Analysemöglichkeiten an, um für uns in Erfahrung zu bringen, ob, wann und wo die versendete Einladung geöffnet, genutzt oder zurückgewiesen wird. Dafür verwendet MailChimp unter anderem Cookies und ähnliche Technologien.

Dem Versand können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprechen, am einfachsten indem Sie auf den entsprechenden Link zur Abbestellung im Mailing selbst klicken. Alternativ können Sie Ihren Widerruf auch an datenschutz@lemke.berlin senden.

Diese Verarbeitung Ihrer Daten stützt sich auf unser berechtigtes Interesse, unsere eigenen Leistungen zu präsentieren und anzubieten. Wir speichern die Daten zu diesem Zweck solange, bis Sie der Verwendung widersprechen oder unser berechtigtes Interesse entfällt.

Unter den nachstehenden Internetadressen erhalten Sie weitere Informationen über die Datenschutzbestimmungen von MailChimp:

https://mailchimp.com/legal/privacy/

https://mailchimp.com/legal/cookies/


  1. 6. Datenverarbeitung bei Erhalt elektronischer Post

Wenn Sie uns elektronische Post an die auf diesen Internetseiten angegebenen E-Mail-Adressen zusenden, werden die Daten in Abhängigkeit vom Inhalt der Nachricht verarbeitet. Rechtsgrundlage kann dann Ihre Einwilligung, die Erforderlichkeit für die Erfüllung oder Anbahnung eines Vertrages oder Beschäftigungsverhältnisses, die Erfüllung einer rechtlichen Pflicht oder unser berechtigtes Interesse sein (siehe zu den Rechtsgrundlagen Ziffer II.2). ​​​​​​​


7. Google Maps

Auf unserer Website verwenden wir den Kartendienst Google Maps (API) von Google LLC., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA (“Google”), um unseren Standort anzuzeigen.

Wenn Sie die Unterseite betreten, auf der die Karte von Google Maps integriert ist, sendet unsere Website verschiedene Informationen inklusive Ihrer IP-Adresse an Google in die USA, wo sie auf deren Servern gespeichert werden. Wenn Sie über ein Nutzerkonto bei Google verfügen und zum Zeitpunkt ihres Besuchs unserer Website dort eingeloggt sind, werden die Daten unmittelbar Ihrem Konto zugeordnet. Aber auch ohne Nutzerkonto erstellt Google ein Nutzungsprofil über Sie. Dies erfolgt unabhängig davon, ob Google ein Nutzerkonto bereitstellt, über das Sie eingeloggt sind, oder ob kein Nutzerkonto besteht.

Unsere Übermittlung der Daten an Google stützt sich auf unser berechtigtes Interesse, Ihnen die Kartenfunktion von Google Maps auf unserer Website anzubieten.

Sie können die Zuordnung der von uns übermittelten Daten zu Ihrem Nutzungskonto dadurch verhindern, dass Sie sich vor Ihrem Besuch unserer Website bei Google ausloggen. Um die Datenübertragung an Google ganz zu unterbinden, müssen Sie die Anwendung JavaScript in Ihrem Browser ausschalten. Die Kartenanzeige kann dann nicht mehr genutzt werden.

Weitere Informationen zu Google und dem Einsatz von Google Maps finden Sie hier:

- Nutzungsbedingungen von Google: http://www.google.de/intl/de/policies/terms/regional.html

- Nutzungsbedingungen für Google Maps: https://www.google.com/intl/de_US/help/terms_maps.html

- Datenschutzhinweise von Google (Google Privacy Policy): http://www.google.de/intl/de/policies/privacy/


IV. NUTZUNGSANALYSE UND TRACKING


Wir möchten die Nutzbarkeit dieser Website sowie die Attraktivität der Leistungen weiter verbessern. Aus diesem Grund erheben wir bei Ihrem Besuch unserer Website auch Daten über Nutzungsverhalten, das wir zu diesem Zweck auswerten. Deswegen werden auf unserer Website neben den oben dargestellten technisch bedingten Cookies auch die nachfolgend dargestellten Tracking- und Analyse-Cookies eingesetzt.


  1. 1. Google (Universal) Analytics

Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA ("Google"). Google erhebt dafür über ein Cookie Informationen über Ihre Benutzung dieser Website (einschließlich Ihrer IP-Adresse) in den USA, und speichert diese Informationen. Wir setzen Google Analytics allerdings ausschließlich mit einer Anonymisierungsfunktion ein, bei der die IP-Adresse vor Übermittlung von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum gekürzt wird. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an Google in den USA übertragen und erst dort gekürzt wird. Google analysiert die erhobenen Informationen und übermittelt uns Reports über die Nutzungsaktivitäten auf unserer Website und erbringt hierzu weitere Dienstleistungen uns gegenüber. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Sie können neben der Blockade sämtlicher Cookies durch Ihren Browser die Verarbeitung Ihrer Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de


V. WIDERSPRUCHS- UND BESEITIGUNGSMÖGLICHKEIT


Soweit die Datenverarbeitung auf Ihrer Einwilligung oder unserem berechtigten Interesse basiert, haben Sie jederzeit das Recht, der Verarbeitung zu widersprechen oder Ihre erteilte Einwilligung zu widerrufen. Ihr Widerspruch bzw. Widerruf hat lediglich Wirkung für die Zukunft. Sofern Cookies eingesetzt werden, für die eigene technische Möglichkeiten zum Deaktivieren bestehen, ist dies vorstehend jeweils dargestellt. Sie können sich jederzeit zur Ausübung Ihres Widerspruchs- oder Widerrufsrechts an datenschutz@lemke.berlin wenden. Wenn Sie einer Verarbeitung aufgrund unseres berechtigten Interesses widersprechen, dürfen wir die Verarbeitung, außer im Falle von Direktwerbung, dennoch fortführen, wenn wir zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen können, die Ihre
Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen.


VI. BETROFFENENRECHTE


Werden auf Ihre Person bezogene Daten verarbeitet, sind Sie Betroffener im Sinne von Art. 4 Abs. 1 DSGVO. Als Betroffener stehen Ihnen in Bezug auf Ihre personenbezogenen Daten die nachfolgenden Rechte zu. Zur Ausübung dieser Rechte können Sie sich unter den oben angegebenen Kontaktdaten an uns wenden.


Recht auf Auskunft nach Art. 15 DSGVO

Sie haben ein Recht auf Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten. Dies umfasst die in Art. 15 DSGVO dargestellten Pflichtinformationen.

Recht auf Berichtigung nach Art. 16 DSGVO

Sie haben das Recht, die unverzügliche Berichtigung falscher sowie die Vervollständigung unrichtiger personenbezogener Daten zu verlangen.

Recht auf Löschung nach Art. 17 DSGVO

Sie haben das Recht, die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, wenn einer der in Art. 17 DSGVO genannten Gründe eingreift, insbesondere wenn keine Rechtsgrundlage mehr für die Verarbeitung vorliegt.
Recht auf Einschränkung der Verarbeitung nach Art. 18 DSGVO

Sie haben das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, wenn einer der in Art. 18 DSGVO genannten Gründe eingreift, insbesondere, auf Ihren Wunsch hin, statt einer Löschung der Daten.

Recht auf Datenübertragbarkeit nach Art. 20 DSGVO

Sie haben das Recht, alle bei uns über Sie gespeicherten personenbezogenen Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format herauszuverlangen und diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch den Verantwortlichen, dem die personenbezogenen Daten bereitgestellt wurden, zu übermitteln.

Recht auf Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde, Art. 77 DSGVO

Sie haben gemäß Art. 77 DSGVO das Recht, eine Beschwerde bei der für Sie zuständigen Aufsichtsbehörde einzureichen.


VII. EMPFÄNGER VON DATEN


Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen der Website erfolgt zum Teil auch durch Auftragsverarbeiter, insbesondere das Hosting der Website und der Einsatz von Analyse-Tools. Diese werden ausschließlich auf der Grundlage einer Vereinbarung zu Auftragsvereinbarung nach Maßgabe von Art. 28 Abs. 3 DSGVO einbezogen.


VIII. DATENÜBERMITTLUNG IN DRITTLÄNDER


Die personenbezogenen Daten, die wir von Ihnen im Rahmen der Website erheben, werden nicht in Drittländer außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraumes übermittelt. Lediglich beim Einsatz von den Diensten von Google kann es im oben geschilderten Umfang dazu kommen, dass Ihre IP-Adresse ungekürzt an Google übermittelt und teilweise erst dort gekürzt wird.

Google ist in den USA und damit nach Art. 44 DSGVO in einem sog. “Drittland” ansässig. Google ist unter dem Datenschutzübereinkommen „EU-US Privacy Shield“ zertifiziert, womit die Einhaltung eines europäischen Datenschutzniveaus als gewährleistet gilt.


Stand: August 2018



Wir verwenden Cookies, um Ihr Surferlebnis zu verbessern. Wenn Sie weiter auf unserer Seite surfen, akzeptieren Sie die Cookie-Policy.
Bitte warten