BudikeWeisse_zweizeilig_Internetseite.png

STIL / HISTORIE

Schon seit dem 16. Jahrhundert tranken die Berliner gerne ihre „Weisse“. Als kurz darauf die Hugenotten an der Spree eintrafen und einige französische Sprachwendungen mitbrachten, prägte sich in der ganzen Stadt ein neuer Begriff für die Schankstätten – Budike (von Boutique). Der Wirt, Budiker genannt, schenkte bis ins frühe 19. Jahrhundert meistens die Berliner Weisse aus, ein leichtes Bier aus Weizen- und Gerstenmalz, dem ein streng geheimer Cocktail aus wilden Hefen seinen süß-säuerlichen Geschmack verlieh. Der „Schaumwein des Nordens“, wie Napoleons Truppen das Bier bewundernd genannt haben sollen, wurde zum Lieblingsgetränk der ganzen Stadt. Mehr Infos zur Budike: Hier entlang!

   

VERKOSTUNGSNOTIZ

Wie ein geheimnisvoller Weißwein präsentiert sich die Budike Weisse im Glas, fein perlt die Kohlensäure empor. In der Nase duftet die Weisse nach französischem Cidre und Apfelmost, der erste Geschmack erinnert an geriebene Boskoop-Äpfel. Anfangs süß, dann dezent säuerlich klingt das Bier schließlich harmonisch und rund aus. Beim zweiten Schluck offenbaren sich auch Orangen-Zitrustöne, Melone, Gurke, Dill und Senfkörner, die das Bier zu einem wunderbar komplexen Geschmackserlebnis machen, das nun endlich wieder in der Hauptstadt genossen werden kann. 

SPEISEEMPFEHLUNG

Brauhaussalat, Ziegenkäse, Weisswürste, Eisbein, Apfelstrudel

BudikeWeisse_klein_Website.png

Bierstil
BERLINER WEISSE
Alkoholgehalt
VOL. 3,0 %
Menge
0,33 L
Stammwürze
10 °P
Bittereinheiten
3 BE
Farbe
5 EBC / STROHGELB
Besonderheiten
SAUERBIER MIT
BRETTANOMYCES-HEFE
Zutaten
WASSER, GERSTENMALZ,
WEIZENMALZ, HOPFEN, HEFE
Awards
World Beer Award Gold 2018

logo-bohemianpilsner.png

STIL / HISTORIE

Dass ausgerechnet sein Bier einen Siegeszug um die Welt antreten würde, hätte sich der bayerische Braumeister Josef Groll sicher nicht träumen lassen, als er 1842 in Pilsen erstmals das nach der Stadt benannte Bier abfüllte. In Deutschland ist die Beliebtheit dieser Brauart bis heute ungebrochen, wenngleich hierzulande überwiegend eine schlanke Variante des Pilsners angeboten wird. Lemkes Pilsner lehnt sich dagegen stärker an das böhmische Original an, und das bedeutet: etwas mehr von allem. Mehr Körper, mehr Farbe, mehr Aroma. Und natürlich brauen wir es mit böhmischem Malz ein und stopfen es mit Saazer Hopfen.

   

VERKOSTUNGSNOTIZ

Intensiver Duft blumig-fruchtiger Noten wie Blüten, Honigmelone, Zitrus und kräuteriger Noten wie Kamille und Salbei. Im Antrunk zeigt sich die selbstbewusste Bittere und kräuterig-blumige Aromatik, diesmal mit eher herben Nuancen wie von Geranien. Der kräftige Malzkörper ergänzt den Hopfen mit kernig-nussigen Noten. Im Ausklang lang anhaltend bitter mit kräuterigen Tönen. 

SPEISEEMPFEHLUNG

Aperitif, Eisbein, Wiener Schnitzel, Bratwurst

Pils.png

Bierstil
BOHEMIAN PILSNER
Alkoholgehalt
VOL. 5,0 %
Menge
0,33 L
Stammwürze
12.5 °P
Bittereinheiten
35 BE
Farbe
14 EBC / GOLDBRONZE
Besonderheiten
GRENZÜBERGREIFEND GESTOPFT / DRYHOPPED MIT SAAZER (CZ) UND EAST KENT GOLDING (GB)
Zutaten
MALZ: BOHEMIAN PILSENER,
WIENER, CARARED / HOPFEN:
SAAZER, EAST KENT GOLDING
Awards
Meiningers Int. Craft Beer Award Silber 2017
DlG gold 2016
Brussels Beer Challenge Silber 2015

logo-030.2.png

STIL / HISTORIE

Ursprünglich wurde dieses fassgereifte Bier in englischen Pubs als „Bitter“ gezapft. Erst mit der Abfüllung auf Flaschen wurde daraus das „Pale Ale“. Anfang der 1980er-Jahre nahmen sich die ersten Craft-Brauer in den USA des alten Braustils an und interpretierten ihn neu. So wurde das „Pale Ale“ zu dem Bier, das bis heute wie kein anderes für die Craft-Bewegung steht. Eine echte Alternative zum Pilsner!  

VERKOSTUNGSNOTIZ
Dezenter Duft nach tropischen Früchten, Zitrus und Waldhonig. Mundfüllend der Antrunk mit dezenter Bittere und Aromen von Grapefruit und Zitrone. Der kompakte Malzkörper bringt Toffee und Toastartiges. Das Mundgefühl ist saftig, das Finale kernig und begleitet von kräuterigen Nuancen. Aromatisch, erfrischend.

SPEISEEMPFEHLUNG:
Burger, Schweinesteaks, Bratwurst

030.png

Bierstil
AMERICAN PALE ALE
Alkoholgehalt
VOL. 5,0 %
Menge
0,33 L
Stammwürze
11.8 °P
Bittereinheiten
30 BE
Farbe
20 EBC / BERNSTEIN, KUPFER
Besonderheiten
GESTOPFT / DRYHOPPED MIT
CASCADE UND CENTENNIAL
Zutaten
MALZ: PALE ALE, WIENER, CARARED, MELANOIDIN / HOPFEN: CASCADE UND CENTENNIAL
Awards
DlG gold 2016
World Beer Award Gold 2016

logo-weizen.png

STIL / HISTORIE

Die Wurzeln des deutschen Hefeweizens reichen zurück bis ins 16. Jahrhundert. Damals war die Herstellung dieses Bieres noch staatlich reglementiert. Erst um 1800, unter dem Druck konkurrierender Stile, wurde die Produktion freigegeben. Doch auch die Freigabe konnte nicht verhindern, dass das Hefeweizen in der Folge zunehmend verdrängt wurde und nahezu in Vergessenheit geriet. Es sollte bis in die 60er-Jahre des 20. Jahrhunderts dauern, bis die Renaissance des Braustils einsetzte. Unser vollmundiges „Lemkes Weizen“ gibt es in der 0,35-Liter-Flasche. So behält es immer die Frische, die ein klassisches Sommerbier haben sollte.

VERKOSTUNGSNOTIZ
Klassischer Weizenbiergeruch nach Banane, Vanille und Birnenkompott mit einem Hauch Gewürzaromatik. Fruchtiger Antrunk mit aufbauschendem Mundgefühl, das in einen mittleren Körper führt. Gewürznelke und Muskatnuss bringen Spannung. Die Textur ist saftig, der Ausklang kernig mit gewürzigen Momenten und toastartigen Eindrücken aus dem Malzkörper. Hefearomatisch, vollmundig, vielschichtig.

SPEISEEMPFEHLUNG:

Salate, Weisswürste, Leberkäse

Weizen.png

Bierstil
DEUTSCHES HEFEWEIZEN
Alkoholgehalt
VOL. 5,5 %
Menge
0,33 L
Stammwürze
12.5 °P
Bittereinheiten
15 BE
Farbe
17 EBC / BERNSTEIN
Besonderheiten
ERFRISCHENDE SPRITZIGKEIT,
BALANCE DER BEIDEN AROMEN
BANANE UND GEWÜRZNELKE
Zutaten
MALZ: WEIZEN. PILSENER, CARARED, CARAAROMA / HOPFEN:
HALLERTAUER MAGNUM
Awards
Meiningers Int. Award Gold 2017
Dublin Craft Beer Cup Silber 2016

logo-original.png

STIL / HISTORIE

Das erste Wiener Lager verdanken wir Anton Dreher, dem Erfinder des Lagerbieres. Mit dem Aufkommen heller Biere im 19. Jahrhundert wurde es verdrängt, fand jedoch seinen Weg nach Mexiko, wo der ursprüngliche Braustil stark abgewandelt wurde. Nicht so bei uns. Wir brauen unser „Original“ seit 1999 unverändert.

VERKOSTUNGSNOTIZ
Die Nase erfreut sich an Pfeffer und weichen Röstaromen wie Kakao und Bitterschokolade. Nach knackigem Antrunk weiche Geschmäcke aus dem dunklen Malz. Die Textur ist trocken. Ein dezenter Säurekick aus der Röstaromatik leitet ins Finale: Toffee-, Toast- und Kakaonoten, die nachklingen. Malzbetont, schlank, trocken.

SPEISEEMPFEHLUNG:
Haxe, Steak, Gulasch, Schweinsbraten

Original.png

Bierstil
WIENER LAGERBIER
Alkoholgehalt
VOL. 5,4 %
Menge
0,33 L
Stammwürze
13.2 °P
Bittereinheiten
26 BE
Farbe
47 EBC / KASTANIE
Besonderheiten
UNSER ERSTES JE GEBRAUTES BIER
Zutaten
MALZ: PILSNER, WIENER,
CARAAROMA, CARAFA / HOPFEN: HALLERTAUER MAGNUM
Awards
Meiningers Int. Craft Beer Award Silber 2018
DlG gold 2016
World Beer Award Gold 2015

logo-IPA.png

STIL / HISTORIE

Was auch immer die Bier trinkenden Engländer in ihrer indischen Kolonie vorgefunden haben mögen: Es scheint sie nicht glücklich gemacht zu haben. Sie wollten ihr Pale Ale. Um das jedoch transportfähig zu machen, mussten zuvor die Stammwürze und die Hopfengabe erhöht werden. Die Craft-Brauer in den USA haben diesen Stil später aufgegriffen und neu interpretiert. Heute gehören das IPA wie auch das Pale Ale weltweit zu den beliebtesten Bierstilen der Craft-Brauer. So auch bei uns.

VERKOSTUNGSNOTIZ
Erfrischender Duft nach Mango, Grapefruit mit pinienartigen Momenten. Schmeichelnd weich am Gaumen. Die dominante Bittere wird getragen von einem kräftigen Malzkörper mit Noten von Karamell und Brotrinde. Im Haupttrunk rundet die Hopfenaromatik die Bittere ab. Neben den exotischen Fruchtnoten treten nun auch harzige Töne hervor. Das Mundgefühl ist saftig und kühlend. Langes, grapefruit-
bitteres Finale. Hopfenaromatisch, fruchtig-bitter, intensiv.

SPEISEEMPFEHLUNG:
Ziegenkäse, Currywurst, Flammkuchen, Burger

IPA.png

Bierstil
INDIA PALE ALE
Alkoholgehalt
VOL. 6,5 %
Menge
0,33 L
Stammwürze
16.5 °P
Bittereinheiten
60 BE
Farbe
25 EBC / BERNSTEIN-KUPFER
Besonderheiten
60 BITTEREINHEITEN, GESTOPFT / DRYHOPPED MIT AMARILLO,
CASCADE, SIMCOE
Zutaten
MALZ: PILSENER, WIENER, CARARED, CARAAROMA / HOPFEN: AMARILLO, CASCADE, SIMCOE
Awards
Meiningers Int. Craft Beer Award Gold 2018
DlG gold 2016
Dublin Craft Beer Cup Silber 2016
World Beer Award Gold 2015

SpreeCoast_Internetseite.png

STIL / HISTORIE
EUROPEAN BEER STAR GOLD 2018 - BESTES NEW STYLE IPA
Schon kurz nachdem die englischen Brauer ein helles, hopfenbetontes Bier für den Export entwickelt hatten, fand es über die im 19. Jahrhundert erfundene Eisenbahn den Weg in jeden Pub der britischen Inseln. Im Laufe der Zeit geriet der Stil in Großbritannien jedoch zunehmend in Vergessenheit und war fast verschwunden. Wiederentdeckt wurde der Stil in den 1980er Jahren durch die wachsende Zahl der Craft-Bier-Enthusiasten in den USA. Sie verwendeten zuvor unterschätzte amerikanische Hopfensorten, z.B. Cascade - aber genau diese verleihen den IPAs im US-amerikanischen Stil ihren eigenen Charakter. Heute ist jedes fünfte Craft Bier der Welt ein West Coast IPA. Unsere Interpretation dieses großartigen Bierstils haben wir Spree Coast IPA getauft - am Ufer der Spree, die mitten durch Berlin fließt, genießen wir am liebsten ein Spree Coast IPA.

VERKOSTUNGSNOTIZ
Sandorange leuchtet das Spree Coast IPA im Glas und schickt sein Bukett aus vollreifen Orangen, Mandarinen, Pomelo und Honigmelone auf die Reise. Im Mund umspielt es weich die Zunge und erfrischt wie ein Multivitamin-Smoothie den Gaumen, bis sich harzige Bitternoten durchsetzen und scheinbar unendlich geduldig auf den nächsten Schluck warten.

SPEISEEMPFEHLUNG:
Käseauswahl, Ziegenkäse, Wurstteller, Eisbein

SpreeCoastIPA_Medaille_mitGlas_Internetseite.png

Bierstil
WEST COAST IPA
Alkoholgehalt
VOL. 6,9 %
Menge
0,33 L
Stammwürze
17 °P
Bittereinheiten
75 BE
Farbe
25 EBC / BERNSTEIN-KUPFER
Besonderheiten
75 BITTEREINHEITEN, 2FACH GESTOPFT /
DRYHOPPED MIT CASCADE
Zutaten
MALZ: PALE ALE, MÜNCHNER, CARAPILS, CARAHELL / HOPFEN: NUGGET, CASCADE, CENTENNIAL, CRYSTAL
Awards
European Beer Star Gold 2018
Hop Growers of America - Best German IPA 2017

logo-hopfenweisse.png

STIL / HISTORIE

Für unsere Hopfenweiße haben wir zwei Bierstile vereint: „Weizenbock“ und „India Pale Ale“. Der „Weizenbock“ wurde zu Beginn des 20. Jahrhunderts von Schneider als Antwort auf die damals beliebten Lagerböcke kreiert. Das „IPA“ hingegen ging aus dem „Pale Ale“ hervor, auf das die Engländer auch in ihrer indischen Kronkolonie nicht verzichten wollten. In unserer Hopfenweiße findet sich von beidem das Beste.

VERKOSTUNGSNOTIZ

Die Hopfenweiße riecht zugleich hefe- und hopfenaromatisch: in der Nase Banane, reife Äpfel und Honig. Aus dem Hopfen kräuterig-grüne Momente, die an Dill erinnern. Vollmundig mit nahezu öligem Eindruck am Gaumen. Fruchtiger Körper mit Restsüße, präsente Hopfennoten, langes bitteres Finale. Vielschichtig, intensiv, fruchtig-süß.

SPEISEEMPFEHLUNG:
Ente, Currywurst, Flammkuchen

Hopfenweisse.png

Bierstil
WEIZENBOCK-IPA
Alkoholgehalt
VOL. 7,0 %
Menge
0,33 L
Stammwürze
16.5 °P
Bittereinheiten
40 BE
Farbe
18 EBC / BERNSTEIN
Besonderheiten
GESTOPFT / DRYHOPPED MIT
CASCADE EIN STILMIX AUS BAYE-
RISCHEM WEIZENBOCK UND US-IPA
Zutaten
MALZ: WEIZEN, PILSENER,
CARAAROMA, CARARED / HOPFEN: CASCADE
Awards
Meiningers Int. Craft Beer Award Silber 2017
Dublin Craft Beer Cup Silber 2016

BalckRye_IPA.png

STIL / HISTORIE

Zu Beginn des 18. Jahrhunderts entwickelte ein in London ansässiger Brauer ein dunkles, starkes, hopfenbetontes Bier, das wohl besonders bei den Lastenträgern ("porter") beliebt gewesen sein soll. Obwohl diese Herkunftsgeschichte nicht ganz zweifelsfrei belegt ist, gelangte dieses Bier von England aus nach Nordamerika, wo Roggen (Rye) das erste Brau-Getreide war, das die Auswanderer anbauten. Als schließlich 100 Jahre später mit dem IPA das erste helle und stark hopfenbetonte Bier das Licht der Welt erblickte – und seinen großen Siegeszug antrat – lag es nahe, beide Bierstile zu vereinen. Das Black Rye IPA war geboren.

VERKOSTUNGSNOTIZ

Haben Sie schon mal Ananas-Stücke in dunkler Schokolade genossen? Dann wissen Sie genau, was Sie bei unserem Black Rye IPA erwartet. Geheimnisvoll und selbstbewusst steht das ebenholzfarbene Bier im Glas und verbreitet eine intensive Aromenmischung aus dunkler Schokolade, Ananas und Espresso. Schon der erste Schluck ist eine spannende Reise durch Karamell- und Honigtöne, gefolgt von dunkler Schokolade, Toffee, Südfrüchten und einem ausgeprägt bitteren Finale. Cremig-samtig im Mund verlangt das Black Rye IPA eindringlich nach dem nächsten Schluck – lassen Sie sich von ihm verführen!

SPEISEEMPFEHLUNG:
Gulaschsuppe, Currywurst, Leber, Burger, Rumpsteak

BlackRyaIPA_mitGlas_Internetseite.png

Bierstil
BlACK RYE IPA
Alkoholgehalt
VOL. 7,2 %
Menge
0,33 L
Stammwürze
18.5 °P
Bittereinheiten
65 BE
Farbe
100 EBC / SCHWARZ
Besonderheiten
65 BITTEREINHEITEN,
35 % ROGGENMALZ
Zutaten
MALZ: PALE ALE, CARAAROMA, CARAFA, ROGGENMALZ / HOPFEN: CASCADE, AMARILLO, GALAXY

logo-Imperial_IPA.png

STIL / HISTORIE

Mit der Weiterentwicklung des India Pale Ale durch die Craft-Szene in den USA bekam der amerikanische Hopfen seinen großen Auftritt. Den „Hopheads“ unter den Brauerkollegen war das jedoch nicht genug. Sie kreierten das Imperial IPA – für all jene, die von Hopfen nicht genug bekommen können. Wir führen diese Tradition mit Begeisterung fort und stopfen unser Imperial IPA dreifach mit Hopfen.

VERKOSTUNGSNOTIZ
Die Nase erfreut sich an einem fulminanten Bouquet aus Haselnuss, Mango, Ananas und Honig. Die Textur ist samtig-ölig. Der bitter-süße Antrunk führt in einen vollen Körper, der das vielschichtige Hopfenspiel perfekt ergänzt. Das Finish ist lang, saftig und bitter. Wuchtig, aber gut ausbalanciert. Fulminant hopfen-aromatisch, vollmundig, alkoholisch wärmend.

SPEISEEMPFEHLUNG:
Ziegenkäse, Currywurst, Flammkuchen, Burger

ImperialIPA_mitGlas_Internetseite.png

Bierstil
IMPERIAL INDIA PALE ALE
Alkoholgehalt
VOL. 10 %
Menge
0,33 L
Stammwürze
23 °P
Bittereinheiten
75 BE
Farbe
29 EBC / KUPFER
Besonderheiten
75 BITTEREINHEITEN, GESTOPFT / DRYHOPPED MIT AMARILLO,
SIMCOE, CHINOOK
Zutaten
MALZ: PILSENER, WIENER,
CARAAMBER / HOPFEN: AMARILLO, SIMCOE, CHINOOK
Awards
Meiningers Int. Craft Beer Award Gold 2018
DlG gold 2016
Meiningers Int. Award Gold 2015

logo-Imperial_Stout.png

STIL / HISTORIE

Ein anspruchsvolles Bier für den fortgeschrittenen Genießer. Einst wurde es von den Engländern als Geschenk für die russische Zarin gebraut. Heute erfreuen sich Craft-Brauer auf der ganzen Welt dieses Stils, weil er ihnen erlaubt, ihre ganze Kreativität auszuleben. Wir tun das, indem wir unser Imperial Stout mit Hopfen stopfen und sechs Monate in Barriques lagern, bevor wir es abfüllen.

VERKOSTUNGSNOTIZ
Deutlich holzig-würzige Noten aus dem Barrique steigen als Erstes in die Nase, ergänzt von Feige und Amarenakirsche. Vanille und Kräuter, v.a. Thymian, mischen sich unter. Dem zartöligen Antrunk folgen Pinie und ein Kräuterbouquet mit wieder deutlichem Thymian. Der Abgang ist weich, aber trocken. Im Nachklang wieder Holz und schwarzer Pfeffer.

SPEISEEMPFEHLUNG:
Kaiserschmarrn, Eiscreme

ImperialStout_mitGlas_Internetseite.png

Bierstil
IMPERIAL STOUT
Alkoholgehalt
VOL. 11 %
Menge
0,33 L
Stammwürze
29 °P
Bittereinheiten
70 BE
Farbe
>200 EBC / MITTERNACHTSSCHWARZ
Besonderheiten
GESTOPFT / DRYHOPPED, 6 MONATE BARRIQUEGELAGERT AUF
FRANZÖSISCHER EICHE, BLEND
Zutaten
MALZ: PILSENER, MÜNCHNER,
CARAAROMA, CARAFA / HOPFEN: TAURUS
Awards
Meiningers Int. Craft Beer Award Silber 2017
DlG gold 2016
European Beer Star Silber 2016
World Beer Award Gold 2015

ImperialStout_BarrelBlend.png

STIL / HISTORIE

LIMITIERTE JAHRGANGSEDITION: Einen Barrel Blend zu kreieren – eine Komposition aus unterschiedlich gelagerten Bieren – ist zugleich eine Wissenschaft für sich und ein großes Abenteuer mit unsicherem Ausgang. Doch mit Erfahrung, Geduld und der richtigen Intuition kann gelingen, was jede vollendete Komposition ausmacht: Mehr zu sein als die Summe ihrer Bestandteile.
Wir lagern unser Imperial Stout mit einer Stammwürze von 29 °P auf vorbelegten Fässern unterschiedlicher Herkunft. So haben wir bereits Bourbon-, Tequila-, Cognac-, Sherry- und Rum-Fässern verwendet. Anschließend blenden wir die fassgereiften Biere mit dem Ziel, ein möglichst komplexes, aber ausgewogenes Geschmackserlebnis zu erreichen. Manchmal "würzen" wir den entstandenen Barrel Blend zusätzlich mit Bieren aus unserer regulären Produktionslinie. Unser Black Rye IPA oder Imperial IPA haben dabei schon beste Arbeit geleistet. Jede Jahrgangsedition unseres Imperial Stout Barrel Blend ist für sich einzigartig und streng limitiert.

VERKOSTUNGSNOTIZ
Limitierte Jahrgangseditionen – derzeit ausverkauft.

SPEISEEMPFEHLUNG:
Kaiserschmarrn, Eiscreme

ImperialStoutBarrelBlend_mitGlas_Internetseite.png

Bierstil
IMPERIAL STOUT
Alkoholgehalt
VOL. 11 %
Menge
0,33 L
Stammwürze
29 °P
Bittereinheiten
70 BE
Farbe
>200 EBC / MITTERNACHTSSCHWARZ
Besonderheiten
GESTOPFT / DRYHOPPED, 6 MONATE BARRIQUEGELAGERT AUF
FRANZÖSISCHER EICHE, BLEND
Zutaten
MALZ: PILSENER, MÜNCHNER,
CARAAROMA, CARAFA / HOPFEN: TAURUS
Awards
European Beer Star Bronze 2018

shop-button-black.png

Wir verwenden Cookies, um Ihr Surferlebnis zu verbessern. Wenn Sie weiter auf unserer Seite surfen, akzeptieren Sie die Cookie-Policy.
Bitte warten